Förderung

Förderung

Förderrichtlinien Münchner Förderprogrammm
Mit dem Förderprogramm Energieeinsparung (FES) unterstützt die Landeshauptstadt München seit 1989 die Bemühungen der Bürgerinnen und Bürger um Energiesparmaßnahmen und den Umstieg auf erneuerbare Energieträger.

Anträge auf finanzielle Förderung können für folgende Maßnahmen gestellt werden:

Maßnahmen zur rationellen Wärmeerzeugung und -verteilung
>> Neuanschluss an die Fernwärme
>> Kraft-Wärme-Kopplung
>> Hydraulischer Abgleich von Heizungsanlagen
>> Austausch von elektrischen Speicherheizsystemen (Nachtspeicherheizungen)

Maßnahmen zur Nutzung der Solarenergie
>> Thermische Solaranlagen

Sonderförderung Biomasse
>>Holzpellet-Feuerung >>Holzpellet-Solarthermie Kombination

Förderrichtlienen KFW Förderprogramm

Investitionszuschüsse für die energetische Sanierung von Wohngebunden im Rahmen des"CO2 Gebäudesanierungsprogramms" des Bundes.

KfW-Programm Erneuerbare Energien - Standard

Die Zukunft in die eigene Hand nehmen
Nutzen Sie die Kraft erneuerbarer Energien und investieren Sie in Ihre Zukunft: Dieses Programm fördert z. B. Solaranlagen, Wärmepumpen und kombinierte Anlagen zur Strom- und Wärmeerzeugung (KWK-Anlagen). Sie können nur gewinnen!

Sie profitieren von langfristigen, besonders zinsgünstigen Darlehen mit tilgungsfreien Anlaufjahren.

Ihre Vorteile:
>> zinsgünstige Kredite
>> langfristige Finanzierung
>> 3 Jahre tilgungsfreie Anlaufzeit
>> universal einsetzbar auch für große Unternehmen

Nutzen Sie die Förderung als Privatperson, als Freiberufler, als Landwirt oder als gemeinnützige Organisation. Ebenfalls gefördert werden privatwirtschaftliche Unternehmen und Unternehmen mit kommunaler, kirchlicher oder karitativer Beteiligung.
Den Antrag stellen Sie bitte bei Ihrer Hausbank, bevor Sie investieren.

Nicht gefördert werden
Sanierungsfälle, Unternehmen in Schwierigkeiten oder in Sektoren mit Sonderbedingungen des EU-Beihilferechts.
Nicht förderfähig ist der Erwerb von gebrauchten Anlagen sowie Umschuldungen und Nachfinanzierungen bereits begonnener Vorhaben.

So erreichen Sie uns:


Siemensstraße 13
85716 Unterschleißheim


Tel: 089-300 050 90
Fax: 089-300050 96
E-Mail: jk@jk-shk.de